Kommentarregeln

Grundsätzlich ist jeder Autor selbst für seinen Kommentar verantwortlich. Folgendes sollte nicht in einem Kommentar zu  zu lesen sein:

1) Inhalte,  welche das Persönlichkeitsrecht anderer verletzen.

2) Rassistische oder diskriminierende Inhalte.

3) Gewaltdarstellung.

4) Aufruf zur Gewalt.

5) Pornografische Bilder, Darstellungen und/oder Texte.

6) Inhalte, welche Urheberrechte, Schutzrechte oder die Rechte an immateriellen Gütern verletzen.

7) Ebenso dürfen keine Inhalte publiziert werden, die bedrohend, missbräuchlich, belästigend, verleumderisch, vulgär, hasserregend oder in sonstiger Weise schädigend einzuordnen sind.